• Winter-Advent-Meditation ♥

    Posted on Dezember 3, 2012 by in Allgemein

     

    Ich entspanne mich und lasse mit jedem Atemzug den Trubel des heutigen Tages immer mehr und mehr los.

    Wie einen Ausschaltknopf, den ich betätigen kann, lasse ich alles hinter mir und nehme nur noch mich wahr.
    Wie geht es mir? Wie fühle ich mich?
    Bin ich schon in Weihnachtsstimmung oder lasse ich mich von Arbeit usw. zu sehr vereinnahmen?
    Nehme ich mir 3x am Tag 1 Minute bewusst Zeit für mich, in der ich tief durchatme und mich über mein Leben freue? Oder bin ich so beschäftigt und konzentriert, dass ich ein bisschen auf mich vergesse?
    Nehme ich bewusst wahr, in welch wunderschönen Welt ich lebe?

    Wie schön kann ein Spaziergang sein und wie schön ist er erst, wenn ich ihn mit einem liebevollen Partner oder einer guten Freundin machen kann?
    Und wie schön ist es, wenn es dann auch noch zu schneien beginnt?
    Die Welt hat dann ein weißes Kleid an und verwandelt sich in ein Traumland.
    Alles sieht so friedlich und ruhig aus.
    Wie herrlich klar ist die Luft, wenn es schneit.
    Wie traumhaft ist es den Schnee in der Sonne glitzern zu sehen?
    Wie tausende kleine Kristalle, die um uns herumschwirren.
    Erkennst du diesen Reichtum, den wir haben?
    All das können wir jeden Tag nutzen – ob mit Schnee oder ohne.

    Hast du schon mal Kinder beobachtet, wie sehr sie sich freuen, wenn es schneit?
    Wie ungeduldig sie im Haus warten, bis er endlich liegen bleibt und wie viel sie Spaß haben bei einer Schneeballschlacht oder beim Schlittenfahren oder beim Schneemann bauen?
    Ich frage mich nun: Kann ich mich auch so über etwas freuen? Es muss nicht unbedingt Schnee sein.
    Gibt es etwas, bei dem mein Herz singen anfängt, wenn ich es mache?
    Mir fällt da einiges ein:

    Ich liebe es durch den Winterwald zu stapfen oder einfach die ganzen Lichter und Weihnachtsbeleuchtungen zu bewundern.
    Ich liebe es mit meinem Schatz zu lachen und die wunderbar klare Luft einzuatmen.
    Ich liebe es nach diesem Spaziergang heißen Tee zu trinken und beim Fenster zu sitzen und den Schneeflocken bei ihrem Spiel zu zusehen.

    Ich liebe die Adventzeit. Ich liebe es Weihnachtslieder zu hören und mitzusingen.
    Ich liebe es das Haus weihnachtlich zu dekorieren und viele Kerzlein anzuzünden.
    Ich liebe den Duft nach Zimt und Weihrauch. Das ist für mich Weihnachten.

    Das alles und noch viel mehr bringt mein Herz zum Singen.
    Das bringt mich in Lebensfreude und in Weihnachtsstimmung.

    Was bringt dein Herz zum Singen?
    Was will deine Seele?
    Es ist sooo wichtig, dass wir auch auf unsere inneren Bedürfnisse hören und danach handeln.
    Was möchtest du schon lange mal tun, was dir vielleicht kindisch oder deinem Alter nicht entsprechend vorkommt? 😉
    Ich bin mir sicher du findest etwas.
    Und wenn du was findest, dann mach es einfach.
    Denk nicht nach – tu es einfach.
    Es ist egal, was andere sagen..Hauptsache dir gefällt es und macht’s Spaß.
    Je mehr es dir Freude bereitet und je mehr es dich zum Strahlen bringt, allein wenn du davon redest, desto wichtiger ist es, dass du es tust.

    Ich möchte, dass wir uns diese Frage von heute an bis zum Hl. Abend stellen.
    Das ist sozusagen unser ganz persönlicher Adventkalender.
    Mit was kann ich mir heute eine Freude machen?
    Ist es Zeit mit meinen Liebsten, ist es Zeit für mich – vielleicht in der Natur?
    Ist es etwas zu basteln oder Kekse zu backen, ist es ein neues Kleidungsstück oder einfach mal zu relaxen?
    Selbst wenn es „nur“ ein Stück Schokolade ist oder 1x nicht zu kochen und ich mir dafür ein Essen in einem Restaurant gönne.
    Egal, was es ist, es ist mein Adventgeschenk an mich.
    Lasst eurer Fantasie freien Lauf.
    Wichtig ist, dass es mit FREUDE gemacht wird.
    Das steigert meine Eigenliebe und hebt meine Stimmung ins Unermessliche.

    Denn ich liebe mich. Ich tue mir gerne etwas Gutes.
    Ich bin wertvoll. Ich gönne mir was. Ich erfülle mir einen Wunsch.
    Ich bin und verdiene das Beste. Weil ich karmisch an mir arbeite und mein Herz offen halte.
    Ich verdiene mein Glück, weil ich was dafür tue.
    Ich trage das Licht, die Liebe, die Lebensfreude und den Frieden in mir und in die Welt hinaus, indem ich Verurteilungen vermeide und indem ich ein bisschen aufpasse, was ich den ganzen Tag so denke und fühle.

    Alles Liebe
    Euer Chribea-Team

One Responseso far.

  1. Rita sagt:

    Vielen dank für den herrlichen text. Ich werde dies sehr beherzigen.
    Ich wünsche von herzen eine schöne zeit.

    Grüessli rita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.