♥ LOSLASSEN ♥

LOSLASSEN..

Wie oft begegnet mir dieses Wort? Fast überall ist es zu lesen oder zu hören.. Ich hab mich nun mal gefragt, was denn das Wort LOSLASSEN für mich bedeutet. Früher hab ich mit diesem Wort etwas ganz anderes gemeint als heute. Ich nehm mal ein einfaches Beispiel:

Wenn ich einen Kugelschreiber in der Hand halte und ihn loslasse, dann liegt er am Boden und ich habe ihn nicht mehr in der Hand und so habe ich das auch auf Menschen oder Situationen bezogen. Früher 🙂

In letzter Zeit hab ich aber immer wieder gemerkt, dass LOSLASSEN eine ganz andere Bedeutung hat, wenn es sich um einen innigen Wunsch oder eine wichtige Person handelt, den oder die ich loslassen wollte. Dann habe ich eine Definition in einem Buch gefunden, die genau für mich passt:

„Etwas LOSLASSEN heißt nicht, es nicht mehr zu wollen. Es bedeutet viel mehr, sich auch dann wohl fühlen zu können, wenn das erhoffte Ergebnis (noch) nicht eintritt“   (Lise Bourbeau)

Und dann begann ich nach zu denken und genau so war es bei mir, bevor ich meinen wundervollen Partner Christian kennenlernte. Noch wenige Monate bevor er in mein Leben trat, wollte ich unbedingt eine Beziehung, vorwiegend aus dem Grund, um nicht alleine sein zu müssen. Doch dann habe ich viele Ängste und Selbstzweifel aufgearbeitet, hab danach dann losgelassen und mir selber den Druck genommen. Ich hab die Verantwortung für mein Leben übernommen und das Opfersein aufgegeben.

Es hat ein bisschen gedauert, denn am Anfang hab ich es mir „nur“ eingeredet und war nicht ganz ehrlich zu mir, doch dann irgendwann hab ich es mit ganzem Herzen GEFÜHLT.

Ich hab gefühlt, dass ich keinen anderen Menschen brauche, um glücklich zu sein.

Ich hab gefühlt, dass ich mit mir selber alleine auch glücklich sein kann und hab mich viel mit mir selber beschäftigt und mich den Dingen gewidmet, die mir Spaß machten.

Ich war sogar so weit, dass ich sagte, dass ich zum damaligen Zeitpunkt gar keine Beziehung wollte.

Aber nicht aus dem Grund, dass ich Angst hatte, wieder verletzt zu werden, sondern aus dem Grund, dass ich mich selber lieben und wertschätzen lernte. Also hab ich gelernt mich wohl zu fühlen, ohne dass das Ergebnis (Wunsch) eingetreten ist. Ich bin der tiefsten Überzeugung, dass genau deswegen diese liebevolle Beziehung in mein Leben kommen konnte. <3

Wenn ich nicht gelernt hätte, an mir zu arbeiten und dass ich ohne Partner auch glücklich sein kann, dann hätte ich wahrscheinlich wieder eine Beziehung begonnen, aus den für mich „falschen“ Gründen.

  • Mit der Erwartung, dass mich eine andere Person glücklich macht

  • Eine Beziehung zu haben, nur damit ich nicht allein bin oder damit es nach außen hin gut ausschaut usw.

So war ich mit mir so glücklich und dieses Glück wollte ich mit jemandem teilen. Ja und dann als ich es am wenigsten erwartete, dann kam Christian in mein Leben & alles änderte sich.

Ich wohnte damals in Kärnten – er in Tirol.. lange Rede kurzer Sinn: Ich hab mich dann entschieden zu ihm zu ziehen. Für mich eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe

Natürlich haben wir genauso unsere eigenen Ansichten & Muster und es kann schon mal vorkommen, dass das in einer Diskussion endet, doch wir haben gelernt, dass alles, was uns am jeweils anderen stört oder ärgert, ein Teil von uns selber ist, den wir bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht akzeptieren wollten. So können wir auch meistens vermeiden uns gegenseitig Vorwürfe zu machen, weil wir ja wissen, dass es immer etwas mit uns selber zu tun hat. Alleine das zu wissen und danach zu leben, hat unser Leben sooo sehr bereichert, dass  ich genau das auch zu meinem Beruf gemacht habe.

Ich gebe Einzelcoachings und kann Menschen helfen, sich selber zu lieben und akzeptieren zu lernen.

Ich kann dir helfen Lösungen zu finden und  dir eine andere Sichtweise aufzeigen.

Ich kann dir dabei helfen dir deine Beziehung zu bekommen/dir deine Wünsche zu erfüllen, egal, was es ist.

Ich kann DICH auf deinem Weg ins Glück begleiten 🙂

Alles Liebe Beatrice 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.